Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Turnen

FC Hettingen gewinnt alle Gaumeistertitel

(SuS) Am vergangenen Samstag führte der Main-Neckar-Turngau seinen Gauliga- Rückkampf beim Wettkampfausrichter FC Viktoria Hettingen durch. Hierbei galt es das Punktekonto des Vorkampfes weiter auszubauen, um eine möglichst hohe Gesamtpunktzahl zu erzielen. Die FC Jugendleiter Gunther Erg und Michael Schmelcher freuten sich über die große Zuschauerzahl und übergaben nach der Begrüßung der anwesenden Turner das Wort an den Fachwart Gerätturnen und Wettkampfleiter Dirk Michel. Dieser teilte die Turner vom TV Königshofen und FC Hettingen in die jeweiligen Turnriegen ein. Bei diesem Rückkampf traten die Teilnehmer in Teams mit einer Mannschaftsstärke bis zu 5 Turner an. Während die Jüngsten einen Vierkampf an den Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck absolvierten, zeigten die älteren Turnern bis hin zum Herrenbereich einen 6-Kampf mit den zusätzlichen Geräten Seitpferd und Ringe. So waren an diesem Samstagnachmittag die unterschiedlichsten Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu sehen. Die Turner boten den Zuschauern somit Übungen der P-3 bis zur technisch anspruchsvollen Übung P-9. Zudem wurde in der offenen Klasse Kürwettkampf LK II geturnt. Im Gegensatz zu den P-Übungen, bei denen der Ablauf der einzelnen Elemente vorgeschrieben ist, werden die Kürübungen von den Turnern selbst zusammengestellt und von den Kampfrichtern David Dittrich und Christoph Schmelcher nach dem CDP (Code de Pointage) gewertet.

Weiterlesen

Jazzgymnastik wurde zum Erfolgsschlager

Jüngst feierte die Jazzgymnastikgruppe des FC Hettingen ihr 50-jähriges Bestehen. Grund genug, um dieses Ereignis gebührend zu feiern. 55 Aktive und Ehemalige aus der näheren und weiteren Umgebung trafen sich im Gasthaus „Zur Wanderlust“ in Hettingen. Übungsleiterin Roswitha Hajek freute sich über die große Resonanz.

Dank für das Ehrenamt

Der Vorsitzende Timo Steichler und der ehemaligen Spartenleiter „Turnen“, Klaus Müller, ließen es sich nicht nehmen, der langjährigen Übungsleiterin Roswitha Hajek für ihr ehrenamtliches Wirken im Verein, der Sparte Turnen und vor allem der Jazzgymnastikgruppe zu danken. Roswitha Hajek hat vor 50 Jahren die Jazzgymnastikgruppe gegründet, die sie heute noch leitet.

Weiterlesen

Turnabteilung weiter auf Erfolgskurs

Petra Ries als Spartenleiterin bestätigt

Zur Jahreshaupt- und Informationsversammlung der Sparte Turnen beim FC Viktoria Hettingen begrüßte Petra Ries insbesondere den 1. Vorstand Timo Steichler, den 1. Vorsitzenden des Fördervereins Roland Dittrich sowie den stellv. Spartenleiter Fußball David Dittrich. Ein Gruß galt auch den nahezu vollständig erschienenen Übungsleitern.

In Ihrem Tätigkeitsbericht ging Petra Ries auf das Sportfest, den Hettinger Ferienkalender und weitere Vereinstätigkeiten, bei denen die Sparte Turnen auch ihren Beitrag leistete, ein. Bei ihrem Blick auf die Sparte Turnen stellte sie fest, das annähernd 40 ÜL hier im Sportbetrieb aktiv sind und Sportler/innen im Alter von 2 bis 90 Jahren unterrichten. So wird in der Turnabteilung sichergestellt, dass neben dem Leistungsturnen auch im Breitensport bei allen Altersgruppen eine wichtige und aktive Aufgabe erfüllt wird, und das schon sehr lange. So feierte die Jazzgymnastik (ÜL Roswitha Hajek) ihr 50-jähriges Bestehen und die AH-Turner (ÜL Rudi Knühl, Klaus Müller) blickten in diesem Jahr auf 60 Jahre Aktivität zurück.

Die Ausrichtung verschiedener Wettkämpfe und Veranstaltungen im sportlichen Bereich verdeutlichen das Engagement und die Verpflichtung gegenüber dem Main-Neckar-Turngau und dem Badischen Turnerbund.

Weiterlesen

Gaueinzelmeister in allen Altersklassen

Starke Leistungen der männlichen Turnerjugend 

Vergangenen Samstag führte der Main-Neckar-Turngau seine Gaueinzelmeisterschaften beim FC Viktoria Hettingen durch. Nachdem Jugendleiter Michael Schmelcher vom Gastgeber die Turner vom TV Königshofen und FC Viktoria Hettingen begrüßt hatte, starteten die Einzelwettkämpfe. Jeder Wettkampfteilnehmer versuchte für sich durch die sogenannten P-Übungen möglichst viele Punkte zu sammeln. Während die Turner der Jahrgänge 2014 bis 2015 einen Vierkampf an den Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck absolvierten, zeigten die älteren Turner, bis hin zum Herrenbereich, einen Sechskampf mit den zusätzlichen Geräten Seitpferd und Ringe. So waren an diesem Samstagnachmittag die unterschiedlichsten Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu sehen. Die insgesamt 50 Turner boten den Zuschauern somit Übungen der P-3 bis zur technisch anspruchsvollen Übung P-9. In der Männerklasse wurde Kür geturnt nach den Vorschriften der Leistungsklasse LK III. Der Unterschied zu den P-Übungen in den anderen Altersklassen ist, dass hier der Turner seine Kürübung selbst zusammenstellt und dementsprechend nach Schwierigkeit der einzelnen Elemente bewertet wird. Fachwart Dirk Michel vom Main-Neckar-Turngau erklärte den über 80 Zuschauern den Wertungsmodus.

Weiterlesen

Spannender Freundschaftswettkampf

Spannender Freundschaftswettkampf zwischen dem TV Ersingen und dem FC Viktoria Hettingen, Sebastian Wiese bester Einzelturner

Ersingen/Hettingen. (LS) Mit einem Freundschaftswettkampf zwischen dem TV Ersingen und dem FC Viktoria Hettingen starteten die Kunstturner der beiden Mannschaften in die intensive Vorbereitungsphase der bevorstehenden Ligarunde. Zahlreiche Zuschauer konnten sich am vergangenen Samstag ein Bild über den momentanen Leistungsstand der beiden Mannschaften machen und sahen teilweise starke Kürübungen auf höchstem Niveau. Ziel der beiden Trainer Niklas Müller/TV Ersingen und David Dittrich/FC Hettingen war es jeweils ihre Nachwuchsturner an vielen Geräten einzusetzen. Für den FC Hettingen kamen die Nachwuchstalente Leonard Schell, Felix Boch, Finn Pfeil und Sebastian Wiese zum Einsatz. Niklas Mackert, Robert Balint, Pascal Briem und Trainer David Dittrich ergänzten das Team.

Weiterlesen

Termine