Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fanartikel-Verkauf des FC Hettingen

Während der Adventszeit bieten wir Euch die Möglichkeit, Fanartikel unseres Vereins
zu erwerben. Im alten Sportheim haben wir einen kleinen „Fanshop“ mit
unterschiedlichen Fanartikeln eingerichtet, der an den folgenden Wochentagen immer von 17:30 – 19:00 Uhr geöffnet ist Öffnungszeiten geöffnet ist:

Di, 01. Dezember
Do, 03. Dezember
Di, 08. Dezember
Do. 10. Dezember
Di 15. Dezember
Do, 17. Dezember

Im Folgenden findet Ihr eine Auswahl unserer Fanartikel. Weitere, kleinere Fanartikel
wie bspw. Kullis, Feuerzeuge, Kids-Becher sind vor Ort verfügbar.
Bestellungen für Kleidung können bis 10. Dezember aufgegeben werden, damit
Euch bis zum Weihnachtsfest geliefert werden können.

Wir verweisen auf die aktuell geltenden Hygienevorschriften und Abstandregeln.
Desinfektionsmittel stehen Euch am Eingangsbereich zur Verfügung. Im
gesamten Gebäude gilt die Maskenpflicht!!!
Image

Pizzaria | Ristorante

Manca

Im Sportheim Hettingen

Vereins- und Schulsportabzeichenprüfer des Sportkreises Buchen trafen sich im Vereinsheim des FC Viktoria, um Bilanz zu ziehen

Erich Schäfer für 35. Sportabzeichen geehrt 

Ein Resümee über das Sportabzeichenjahr 2019 zog der derzeitige kommissarische Kreissportabzeichenobmann des Sportkreises Buchen, Helmut Ebert, bei der Jahrestagung. 

Drei Vereine mehr als im Vorjahr

Bei den Vereinen nahmen im Sportabzeichenjahr 2019 von insgesamt 128 Sportvereinen des Sportkreises Buchen 19 das Sportabzeichen ab – ein Plus von drei Vereinen gegenüber den Vorjahr.

Am Familien-Sportabzeichenwettbewerb 2019 des Badischen Sportbundes beteiligten sich aus dem Sportkreis Buchen insgesamt 28 Familien aus den Sportvereinen FC Hettingen (neun), TV Walldürn (fünf) SV Osterburken, TV Hardheim, TSV Buchen (jeweils vier), SpVgg Hainstadt und TSV Rosenberg (jeweils eine) – vier Familien mit jeweils fünf Familienangehörigen, neun Familien mit jeweils vier Familienangehörigen, sowie 15 Familien mit jeweils drei Familienangehörigen.

Dabei führte der FC Viktoria Hettingen mit insgesamt 104 Sportabzeichenverleihungen die Rangliste an, gefolgt vom TSV 1863 Buchen mit 77 Sportabzeichenverleihungen auf Platz zwei und vom TV Walldürn mit 70 Sportabzeichenverleihungen auf Rang drei.

In der Rangliste ganze vorne

Wie bereits schon in den Jahren zuvor belegte der Sportkreis Buchen auch im Jahr 2019 wieder, gemessen an der Bevölkerungszahl in den jeweiligen Sportkreisen, mit sehr großem Abstand und deutlichem Vorsprung vor den nächstplatzierten Sportkreisen mit erwa 35 erfolgreichen Sportabzeichenverleihungen pro 1000 Einwohner den ersten Platz im Bereich des Badischen Sportbundes. 

Einmal mehr erreichte man wiederum ein Spitzenergebnis, wenn man bedenkt, dass der Bundesdurchschnitt bei etwa zehn Sportabzeichenverleihungen pro 1000 Einwohnern lag.

Mit dem Gesamtergebnis von 1893 Sportabzeichenverleihungen im Jahr 2019 lag der Sportkreis Buchen im Vergleich zum Vorjahr 2018 mit damals 2010 Sportabzeichenverleihungen um 117 Sportabzeichen beziehungsweise -5,82 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres.

Eröffnet wurde die Jahrestagung als Freiluftveranstaltung im Terrassenbereich vor dem FC-Vereinsheim, um dort zunächst die Ehrungen für Sportabzeichenabsolventen im Sportkreis Buchen mit hoher Wiederholungszahl sowie für Sportabzeichenprüfer für deren langjährige ehrenamtliche Sportabzeichenprüfertätigkeit im Sportkreis Buchen vorzunehmen. Bürgermeister Roland Burger zeigte sich in seinem kurzen Grußwort sehr erfreut über die Durchführung dieser Sportabzeichenprüfer-Tagung der Vereinssportabzeichenprüfer in Hettingen anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens des FC Viktoria Hettingen sowie über den guten Besuch dieser Veranstaltung. 

Sportkreisvorsitzender Manfred Jehle übermittelte zunächst allen anwesenden Sportabzeichenprüfern sowie Sportabzeichenjubilaren die Grüße des Sportkreises und gratulierte den Ausgezeichneten zu ihrer Ehrung. In seiner kurzen Grußansprache bedauerte der Sportkreisvorsitzende, dass die Sportabzeichen-Statistik für das Sportabzeichenjahr 2019 im Sportkreis Buchen mit insgesamt 1893 Jugend- und Erwachsenen-Sportabzeichen ein deutliches Minus von 117 im Vergleich zum Vorjahr 2018 aufwies. 

Anschließend ging er auf die Bedeutung und den Stellenwert des mittlerweile schon über 100 Jahre alten Deutschen Sportabzeichens ein. Besonders hob er die am 31. Oktober 2019 im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart von Staatssekretär Volker Schebasta MdL aus dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg vorgenommene Auszeichnung von acht langjährigen erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen aus dem Sportkreis Buchen. Aus dem Sportkreis Buchen waren dies Margrit Müller-Saum aus Hainstadt, Sonja Müller aus Hardheim (beide 30. Deutsches Sportabzeichen), Roswitha Hagenbuch aus Rosenberg (35. Deutsches Sportabzeichen), Reinhold Erg aus Hettingen, Ursula Geiger aus Rosenberg, Rudolf Knühl aus Hettingen (alle 40. Deutsches Sportabzeichen) und Peter Marquardt aus Walldürn (45. Deutsches Sportabzeichen). 

Blick in die Statistik

Nach einem weiteren kurzen Grußwort von Klaus Müller vom gastgebenden Jubiläumsverein FC Viktoria Hettingen nahmen die anwesenden Sportabzeichen-Stützpunktleiter und Vereins-Sportabzeichenprüfer den Jahresbericht des kommissarischen Kreissportabzeichenobmann Helmut Ebert über die Sportabzeichenergebnisse des Sportkreises Buchen zur Kenntnis. 

Im Gesamtbereich des Badischen Sportbundes (Nordbaden) war im Jahr 2019 bei insgesamt 20 911 verliehenen Erwachsenen- und Jugend-/Schülersportabzeichen im Vergleich zum Vorjahr 2018 (21 763 Sportabzeichen) ein Minus von 580 Sportabzeichen (minus 2,70 Prozent) zu verzeichnen. Im Sportkreis Buchen war das Ergebnis des Sportabzeichenjahres 2019 mit 1893 Schüler-/Jugend- und Erwachsenen-Sportabzeichen im Vergleich zum Vorjahr 2018 mit damals 2010 verliehenen Sportabzeichen um 117 Sportabzeichen (minus 5,82 Prozent) schlechter, wobei bei den Jugendlichen/Schülern ein Minus von 86 Sportabzeichen und bei den Erwachsenen ein Minus von 31 Sportabzeichen zu verzeichnen war.

Gemessen an der Zahl der Einwohner im Bereich des Sportkreises Buchen konnte man mit etwa 35 Sportabzeichenverleihungen pro 1000 Einwohnern aber dennoch wiederum souverän und mit deutlichem Abstand zum nächstplatzierten Sportkreis den ersten Platz belegen und damit die Ausnahmestellung des Sportkreises Buchen auf Landes- und Bundesebene wieder einmal recht eindrucksvoll unter Beweis stellen. 

Dank an alle Helfer

Am Ende seines umfassenden Tätigkeits- und Rechenschaftsberichtes angelangt, galt ein ganz besonderer Dank des kommissarischen Kreissportabzeichenobmannes Helmut Ebert vor allem noch einmal allen Sportabzeichen-Stützpunktleitern, allen Sportabzeichenprüfern, allen Helfern und allen am Schul-Sportabzeichenwettbewerb 2019 teilgenommenen Schulen mit deren Schulleitern und Schulsportabzeichenprüfern. 

Hinweise für Vereine

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde abschließend noch darauf hingewiesen, dass die Abgabe der Sportabzeichen-Prüfungsbögen für das laufende Sportabzeichenjahr 2020 bis spätestens 11. Dezember

erfolgen muss, dass der letzter Termin für die Abgabe der Aufwandsentschädigungen Freitag, der 31. Juli ist, und dass die Verlängerung der Ende des laufenden Jahres 2020 abgelaufenen Sportabzeichenprüferausweise zentral über die BSB-Geschäftsstelle in Buchen erfolgen soll. Helmut Ebert wies ferner noch daraufhin, dass das momentane Provisorium mit ihm als momentaner kommissarischer Kreissportabzeichenobmann keinesfalls zum Dauerzustand werden könne. Eine eventuelle Lösung dieses Problems zeichne sich hier jedoch ab.

Termine