Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Bundespokalsieger und Vizemeister mit den Auswahlmannschaften vom Badischen Turner Bund

Hösbach/Hettingen. (LS) Für den Bundespokal der LTV-Mannschaften M 12-15 wurde Nachwuchstalent Sebastian Wiese vom FC Viktoria Hettingen vom Badischen Turner Bund (BTB) nominiert. Eine Mannschaft besteht aus 6 Turnern, wobei 5 Turner am Gerät turnten und 4 in die Wertung kamen. In der BTB-Auswahlmannschaft M 16-29 stellte der FC Viktoria Hettingen mit Pascal Briem, Robert Balint, Nicolas Heck, Christoph und Tobias Schmelcher gleich 5 Turner und somit fast das komplette Team. Hier gingen 4 Turner an die Geräte und 3 kamen in die Wertung.

Bei der jüngeren Altersgruppe M 12-15 wurde Sebastian Wiese bei fünf Geräten von Auswahltrainer Dirk Walterspacher eingesetzt. Sebastian turnte seine Kürübungen sicher, sauber, elegant und steuerte somit einen großen Anteil zum Erreichen des ersten Platzes bei. Der BTB holte somit in dieser Altersklasse den Bundespokal mit sensationellen 251,35 Punkten vor dem Turnverband Mittelrhein (244,85P) und dem Sächsischen Turnverband (242,60P).

Die ältere Auswahlmannschaft zeigte ebenfalls einen sicheren Wettkampf und konnte durch eine starke Mannschaftsleistung den 2. Platz holen. Bemerkenswert war der starke Teamgeist der Mannschaft, wobei wie bereits erwähnt 5 Kunstturner vom FC gestellt wurden. Sie überzeugten das Publikum von ihrem Können und hatten Schwierigkeitselemente der Gruppen A, B und C in den Kürübungen. So fügte sich jeder Turner nahtlos in das hohe Leistungsbild ein. Am Ende holten Pascal Briem, Robert Balint, Nicolas Heck, Christoph und Tobias Schmelcher den Vizemeistertitel auf Bundespokalebene mit 212,30 Punkten. Die BTB-Auswahlmannschaft wurde vom FC-Trainerduo David Dittrich und Michael Schmelcher betreut. Mit taktischen Anweisungen und optimaler Fokussierung jedes einzelnen Turners führten sie die Mannschaft souverän durch den Wettkampf und trugen somit ihren Teil zu diesem Erfolg bei. Der Sächsische Turnverband holte mit 215,60 Punkten den Bundespokal und auf dem 3. Platz landete der Thüringer Turnverband mit 209,00 Punkten. Als Kampfrichter war Christof Mackert beim Bundespokal der LTV- Mannschaften am Boden im Einsatz.

Bereits in den vergangenen Jahren wurden immer wieder FC-Leistungsturner vom BTB nominiert, aber dass eine Mannschaft fast komplett mit Trainerstab von einem Verein berufen wird, spiegelt die konstante und qualitative Ausbildung bei den Kunstturnern vom FC. Ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Sparte Turnen vom FC Viktoria Hettingen.

Termine