Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fussball

SV Seckach - FC Hettingen 1:2 (1:0)

(RNZ 29.01.2019)
Wieder eine mehr als unnötige 1:2-Niederlage gab es gegen die Viktorianer aus Hettingen, wobei der Unparteiische zum Leidwesen des SV die Hauptrolle innehatte. Oldie Jochen „die Katze“ Hornung stand erstmals im Kasten des SVS und machte seine Sache in den 90 Minuten bravourös. Durch viele leichte Fehler im Spielaufbau machte es die Nohe-Elf den gegnerischen Offensivkräften leicht, zu Aktionen zu kommen. Dennoch ging der SV in Führung, als Timo Ganske im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Domi Ganske verwandelte den Elfer zum 1:0. In Minute 26 klatschte Reimanns Schuss an das Aluminium. Nachdem der Schiedsrichter dem SV einen Konter aufgrund eines Foulspiels unterband und Seckachs Erfurt die Situation mit einem „Pff“ kommentierte, erhielt er die gelbe Karte. Nach dem Wechsel gab es ein herrliches Zuspiel auf Becker, doch statt den Abschluss zu suchen, spielte er das Leder auf D. Ganske und dieser hob den Ball am Tor vorbei. Die spielentscheidende Szene in der 57. Minute: Reimann legte das Spielgerät an Erfurt vorbei und lief bewusst auf ihn auf. Letzterer konnte sich schlecht in Luft auflösen und bekam vom Schiri hierfür die Ampelkarte. Alles Reklamieren half nichts und so musste die Nohe-Elf den Rest der Spielzeit mit neun Feldspielern auskommen. In der 70. Minute rettete SV-Verteidiger Schleier für seinen bereits geschlagenen Keeper, ehe Reimann vier Minuten später einen Konter zum 1:1-Ausgleich abschließen konnte. Der Sekundenzeiger hatte noch keine volle Umdrehung erreicht und wieder nahm Reimann nach krassem Fehlpass das Spielgerät auf und netzte zum 1:2 ein. Der SV versuchte nochmal alles, doch die „big points“ sicherte sich der Gast.
 

 

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen